Wichtige Termine der Wettspielsaison 2020



Meldung

Mannschaftsmeldung

10.11.2019 bis 10.12.2019
Hilfestellung

Korrekturen an der Mannschaftsmeldung können nur bis 10.12. vom Verein in HTO vorgenommen werden. Später anfallende Korrekturwünsche sind unzulässig. Wir bittenalle Vereine dringend, die eingerichtete Kontrollfunktion für die abgegebene Mannschaftsmeldung in HTO zu nutzen. Rückfragen zur Abgabe der Mannschaftsmeldung sind bis zum 05.12. mit dem zuständigen Mitarbeiter in der Geschäftsstelle (Jan Duut) zu klären.

Meldung Spielgemeinschaft
10.11.2019 bis 10.12.2019
Hilfestellung

Die Meldung einer Spielgemeinschaft wird komplett über HTO abgewickelt. Die Übermittlung eines Formulars ist nicht mehr notwendig. In der Mannschaftsmeldung gibt der federführende Verein die Vereinsnummern der weiteren an der MSG beteiligten Vereine ein (die Vereinsnummer des Vereins, der die Meldung eingibt, wird nicht angegeben). Das Eingabefeld finden Sie neben dem Status der einzelnen Mannschaften. Die Vereinsnummern werden durch ein Semikolon getrennt. Bitte vergessen Sie nicht die "0" vor der vierstelligen Vereinsnummer. Ist Ihnen eine Vereinsnummer nicht bekannt, können Sie diese unter der "Vereinssuche" nachschauen.

Namentliche Meldung
15.02.2020 bis 15.03.2020
Hilfestellung

Die Namentliche Mannschaftsmeldung ist vom 15.02. bis zum 15.03. eines Jahres in HTO geöffnet. Für den Zugriff wird ein Zugang als Vereinsadministrator benötigt. Laut §34 HTV-WO sind Nachmeldungen bis zum 20.04. möglich. Die Namentlichen Meldungen werden ab 16.03. in HTO veröffentlicht.



Spiellizenzverwaltung

Spielerwechselfrist ohne Freigabe
01.10.2019 bis 10.12.2019
Hilfestellung

Bei Wechselanträgen, welche vom 01.10. bis zum 10.12. gestellt werden, ist ein Verein in jedem Fall verpflichtet, einen Spieler für einen anderen Verein freizugeben, es sei denn, der Spieler hat zuvor auf die Freigabe für das nachfolgende Spieljahr verzichtet. Ein derartiger Verzicht ist schriftlich auf dem offiziellen Formular über HTO zu erklären und bei Bedarf vorzulegen (vgl. §5 SpLO).

Spielerwechselfrist mit Freigabe
11.12.2019 bis 15.03.2020
Hilfestellung

Bei Wechselanträgen, welche im Zeitraum 11.12. bis 15.03. gestellt werden, kann die Freigabe durch den abgebenden Verein in HTO erfolgen. Wird ein Spieler vom abgebenden Verein nicht freigegeben, bleibt die Spielberechtigung beim abgebenden Verein bestehen (vgl. §5 SpLO).

Ausnahmegenehmigung Jugend
01.10.2019 bis 15.03.2020
Hilfestellung

Jugendliche haben die Möglichkeit, in zwei Vereinen zu spielen. Voraussetzung ist, dass der Spieler im Wettspieljahr 13 Jahre alt wird und ausschließlich in Verein A bei den Herren/Damen und in Verein B in Jugendmannschaften gemeldet wird. Eine Ausnahmegenehmigung für Jugendliche kann im Zeitraum vom 01.10. eines Jahres bis zum 15.03. des Folgejahres beantragt werden. Der Antrag ist in HTO vom Vereinsadministrator des Jugendvereins zu stellen.
Wichtig: Erst wenn der schriftliche Antrag unterschrieben eingereicht wurde, kann die Ausnahmegenehmigung seitens des HTV genehmigt werden.

ID-Nummernantrag
Saisonübergreifend

Die Beantragung von ID-Nummern ist über das System möglich. Als Vereinsadministrator im eingeloggten Zustand können Sie über den Reiter "DTB Spieler-ID-Nr." ID-Nummern für Ihre Vereinsmitglieder beantragen.



LK-System

Antrag auf LK-Festschreibung
bis 30.09.2020
InformationenAntrag*

Die LK-Festschreibung für die Saison 2020 ist vom 01.10.2019 bis 30.09.2020 möglich. Der Antrag ist fristgerecht bei der Geschäftsstelle per Post, Mail (an Jan Duut) oder Fax einzureichen. Ab sofort lässt sich dieser Antrag auch ganz einfach über Ihren mybigpoint-Zugang beantragen. Die Information, ob die Festschreibung bereits im System vermerkt ist, findet man im LK-Portrait des Spielers
*(Tipp: Wenn Sie den Antrag auf Ihrem Computer speichern, können Sie das Dokument direkt am PC ausfüllen.)

LK-Ersteinstufungsantrag für neue Spieler
Saisonübergreifend

Für Spieler von außerhalb des Geltungsbereichs bzw. für Spieler, die zum ersten Mal am Spielbetrieb teilnehmen, kann vom Vereinsadministrator ein "LK-Ersteinstufungsantrag" gestellt werden. Den Antrag finden Sie unter "LK-Ersteinstufungsantrag ausfüllen" im Datensatz des Mitglieds.

Antrag auf LK-Einstufung für Spieler mit einer Wettspielpause von mindestens zwei Jahren
bis 10.03.2020
InformationenAntrag
Spieler, die seit mindestens zwei Jahren nicht am Wettspielbetrieb teilgenommen haben und bereits eine LK besitzen, können gemäß § 8.3 der LK-Ordnung einen Antrag auf LK-Neueinstufung stellen. Dieser ist bis zum 10.03., unterschrieben von Spieler und Verein, bei der Geschäftsstelle per Post, Mail (an Jan Duut) oder Fax einzureichen.

Antrag auf LK-Einstufung für Spieler des Jahrgangs 2009
bis 10.03.2020
Antrag

Jugendliche, die in der Wettspielsaison 2020 elf Jahre alt werden, bekommen automatisch die LK 23 zugewiesen. Besitzt der Spieler ein besseres Spielniveau, kann ein Antrag auf Einstufung bis maximal LK 18 gestellt werden.

LK-Neuberechnung
30.09.2020
Informationen

Zum 30. September des Jahres erfolgt die Neuberechnung der Leistungsklassen, nach der ein Spieler in seiner Leistungsklasse verbleibt, auf- oder absteigt. Die Ergebnisse der Spiele in den verschiedenen Alterskonkurrenzen der Wettspiele und Turniere werden automatisch erfasst und zentral gerechnet. Die neue offizielle Deutsche Rangliste der Damen und Herren ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht. Folglich werden Aktive der LK 1 erst nach der Veröffentlichung der Deutschen Rangliste Anfang November umgestuft. Bei Verlust des DTB Ranglistenstatus erhält der ehemalige LK1 Spieler seine gerechnete Leistungsklasse. Korrekturen wegen fehlender oder falscher Ergebnisse können bis 4 Wochen nach dem Datum der Veröffentlichung des ersten Einstufungsentwurfes beantragt werden. Später eingehende Beantragungen von Korrekturen sind unzulässig.



Sonstiges

Bestandserhebung
01.07.2020 bis 31.07.2020

Die Vereinsadministratoren werden gebeten, nach erfolgtem Login unter "Meldung" die Verlinkung zur "Bestandserhebung" anzuklicken und Schritt 1 bis 6 zu befolgen. Wir weisen darauf hin, dass alle Mitglieder zu melden sind. Die Satzung des HTV sieht keine Unterscheidung zwischen aktiven und passiven Mitgliedern vor (Stichtag: 31. Mai 2020).
Gemäß §9 der Satzung des HTV wird bei Nichtmeldung der Daten die Anzahl der Mitglieder aus dem Vorjahr mit dem Faktor 1,05 multipliziert. Die sich hieraus ergebende Anzahl der erwachsenen und jugendlichen Mitglieder wird dann der Beitragsberechnung zugrunde gelegt.

Ergebniskorrekturen
Saisonübergreifend

Korrekturwünsche an der Ergebniserfassung sind direkt an die jeweiligen Spielleiter zu richten, vgl. WO § 57 Nr. 2. In der Regel genügt für eine Korrektur eine E-Mail mit den Änderungswünschen und dem original Wettkampfbericht.